Samsung Galaxy S23 Ultra: Auf Twitter kursieren erste Bilder

PR/Business-Insider

Das Samsung Galaxy S23 Ultra wird erneut das bestausgestattete Premium-Modell der neuen S23-Generation sein. Es wird voraussichtlich im Februar 2023 zusammen mit dem S23 und S23 Plus veröffentlicht.

Genauere Informationen zum Erscheinungsdatum und Preis sind noch nicht bekannt. Über das Design, die verfügbaren Farben sowie Akku, Kamera und Chip des Samsung Galaxy S23 Ultra gibt es bisher nur Gerüchte. Auf Twitter sind nun erste Bilder des Samsung Galaxy S23 Ultra aufgetaucht.

Wann Sie das Samsung Galaxy S23 Ultra vorbestellen und kaufen können, wird beim nächsten Samsung Galaxy Unpacked Event bekannt gegeben. Die Veranstaltung findet am 1. Februar 2023 statt.

Auch Lesen :  Wissenschaft - Welche Rolle die Uhrzeit beim Essen spielt - Wissen


Haftungsausschluss: Wenn Sie über einen mit einem Sternchen gekennzeichneten Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Mehr erfahren


Das Samsung Galaxy S23 Ultra steht kurz vor der Veröffentlichung. Neben dem regulären Samsung Galaxy S23 und dem S23 Plus ist das Samsung Galaxy S23 Ultra das dritte Smartphone der kommenden S23-Serie. Als Samsungs Antwort auf das Apple iPhone 14 Pro Max wird auch das kommende Ultra das beste Gerätemodell der neuen Generation sein – zumindest ist das unsere starke Vermutung, denn unbestätigte Informationen zum Samsung Galaxy S23 Ultra. Aber wir haben bereits einige Gerüchte und Leaks von mehr oder weniger bekannten Leakern. Hier ist also, was wir bereits über das Samsung Galaxy S23 Ultra wissen (wir denken).? Ein Überblick.

Auch Lesen :  Forschung: Ist die Wissenschaft weniger innovativ geworden?

Release: Wann erscheint das Samsung Galaxy S23 Ultra?

Das genaue Erscheinungsdatum des Samsung Galaxy S23 Ultra steht noch nicht fest. In der Regel neue Samsung Galaxy S Smartphones im ersten Quartal des Jahres präsentiert im Rahmen einer unverpackten Veranstaltung. Die letzten vier Generationen wurden im Januar und Februar auf den Markt gebracht. In dieser Hinsicht gibt es wieder einiges für das Samsung Galaxy S23 Ultra zu sagen könnte im Februar 2023 auf den Markt kommen. Dazu kommt noch das nächste Unpacked-Event findet am 1. Februar 2023 statt. Leaker Ice Universe postete das Datum zuvor auf Twitter:

Auch Lesen :  Neuer Therapieansatz bei Hautkrebs - wissenschaft.de

Früher waren neue Smartphones ca zwei Wochen nach der Ankündigung des Samsung Galaxy Unpacked veröffentlicht. Wann Der Veröffentlichungstermin ist also ein Tag Mitte Februar 2023 zur Frage.

Wenn Sie das Unpacked-Event live verfolgen möchten, können Sie es am 1. Februar 2023 ab 19:00 Uhr MEZ auf dem YouTube-Kanal von Samsung streamen!

Preis: Wie viel kostet das Samsung Galaxy S23 Ultra?

Der Preis des Samsung Galaxy S23 steht noch nicht fest. Die letzten beiden Ultra-Modelle haben jeweils 1249,00 Euro geschmeckt Gut möglich, dass das Samsung Galaxy S23 Ultra auch 1249,00 Euro kosten wird. Aufgrund der angespannten Wirtschaftslage und Faktoren wie Chipmangel und Inflation kann es auch zu Preisanpassungen kommen. Vielleicht erfahren wir erst mit dem nächsten Samsung Galaxy Unpacked, wie teuer (oder billig) das S23 Ultra letztendlich ist.

Design und Farbe: So sieht das Samsung Galaxy S23 Ultra aus

Gerüchten zufolge ist das Design des Samsung Galaxy S23 Ultra im Vergleich zum Vorgänger nahezu unverändert. Es bedeutet: eckige Ecken, ein rundes Display und die verschiedenen Kameramodule auf der Rückseite. Außerdem soll es wieder eine geben Steckplatz für S Pen bereitgestellt werden, eine Funktion, die nur in der aktuellen S-22 Ultra-Generation eingeführt wird. Aber es gibt auch Experten, die glauben, dass das neue Handy größer und schwerer Sein. das Das Display und die Seiten sollen hingegen flacher sein Wille. Dies sind jedoch wahrscheinlich nicht sehr auffällige Änderungen.

Der erste kursiert bereits auf Twitter Renderings des neuen Samsung Galaxy S23 Ultra. Diese Renderings sind ihren Vorgängern tatsächlich sehr ähnlich. Der allseits bekannte Leaker Ice Universe hat jedoch bereits bemängelt, dass diese Renderings nicht ganz akkurat sind. Insbesondere die rückseitigen Kameramodule sollen mehr Metallgehäuse bekommen.

Und wo Farboptionen funktioniert das Samsung Galaxy S23? Leaker Ahmed Qwaider beansprucht vier verschiedene Farben für die Ultra- und die S23-Generation. Daher müssen es die neuen Handys sein Schwarz, GRÜN, GELIEBTE GEWALT und Cremeweiß geben Es muss keine rosa, weinrote, weiße oder goldene Farboption sein.

Inzwischen sind auch die offiziellen Fotos aller Modelle der S23-Reihe aufgetaucht. Er auch Leaker evleaks veröffentlichte jedes Modell mit allen Farben in neun verschiedenen Winkeln in einem Post auf Twitter. Sie müssen ihm jedoch folgen, um die Bilder zu sehen, da er einschränkt, wer seine Inhalte sehen kann. “Techdocterz”, ein Blog, der neue Smartphones und andere Gadgets diskutiert, hat diese durchgesickerten S23 Ultra-Telefone auch auf Twitter gepostet:

Wenn es sich tatsächlich um den neuen S23 in verschiedenen Farbvarianten handelt, wird das die bisherigen Gerüchte über die neue Generation bestätigen. Die Bestätigung bekommen wir vielleicht spätestens am 1. Februar 2023, wenn Samsung das neue Handy offiziell vorstellt.

Technische Daten: Alle Informationen zu Kamera, Speicher, Akku und Chip des Samsung Galaxy S23 Ultra

Auch wenn Samsung natürlich noch keine Details zum Samsung Galaxy S23 Ultra bekannt gegeben hat, können wir davon ausgehen, dass das neue Premium-Smartphone nur mit den besten Technologien erhältlich sein wird. Was wir zu den technischen Daten, Kamera, Speicher, Akku und Chip gelernt haben, fassen wir hier zusammen:

Mögliche Spezifikationen für das Samsung Galaxy S23 Ultra

Bildschirm: 6,8 Zoll AMOLED (3088 x 1440 Pixel)
Chips: Löwenmaul 8 Gen 2
Arbeitsspeicher: acht oder zwölf Gigabyte
Speicherkapazität: 256 oder 512 Gigabyte, ein Terabyte
Rückfahrkamera: 200-Megapixel-Hauptkamera, 12-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera, 10-Megapixel-Teleobjektiv (dreifacher Zoom), 10-Megapixel-Teleobjektiv (10-facher Zoom)
Vordere Kamera: zwölf Megapixel
Batteriepack: 5000 Milliamperestunden
Maße: ungefähr 16,2 Zentimeter x 7,9 x 0,9 Zentimeter
Gewicht: etwa 232,5 Gramm

Kamera

Samsung Galaxy S Smartphones sind bekannt für ihre hervorragenden Kameras und Samsung möchte diese Tradition wohl fortsetzen. Wir warten wieder vier Kameramodule auf der Rückseite des Smartphones mit a 200 Megapixel Hauptkamera, Zwölf-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera und die beiden Zehn-Megapixel-Telekameras mit Dreifach- und Zehnfach-Zoom. Während im Samsung Galaxy S22 bereits Ultraweitwinkel- und Telekameras verbaut sind, stellt die 200-Megapixel-Hauptkamera eine enorme Verbesserung gegenüber der aktuellen 108-Megapixel-Hauptkamera dar. Es soll besser und vor allem schärfer sein. Foto auch bei schlechten Bedingungen.

Erhaltung

Das Samsung Galaxy S23 Ultra wird voraussichtlich wieder verschiedene Speichermöglichkeiten bieten. Neu ist das die kleinste Option jetzt bei 256 Gigabyte muß lügen. Das ist das Doppelte des aktuellen S22 Ultra. Außerdem soll auch das S23 Ultra eintreffen 512 Gigabyte oder ein Terabyte Speicher kann verwendet werden. Ahmed Qwaider hat dies auf Twitter gepostet.

Außerdem soll laut Asif Iqbal Shaik von „Sammobile“ durchgesickert sein, dass das neue Ultra auch zu haben sein wird zwei Speicheroptionen auf den Markt kommen: acht und zwölf Gigabyte. Derzeit gibt es nur eine Option mit acht Gigabyte.

Batteriepack

Der Akku der neuen Ultra-Generation soll unverändert bleiben. Das bedeutet eine Kapazität von 5000 Milliamperestunden. Neu ist, dass die Lebensdauer der Batterie durch einen möglichen erhöht werden kann Energiesparmodus Kann verlängert werden.

Chip

Im Moment wird viel über den Chip in der Samsung Galaxy S23-Generation gesprochen. Derzeit installiert Samsung verschiedene Chips in verschiedenen Regionen. Das soll sich aber mit der neuen Generation ändern. Genau so soll es sein In alle neuen S23-Geräte kann ein Qualcomm-Chip eingebaut werden – ist genauer Löwenmaul 8 Gen 2. Dies ging aus einem durchgesickerten Protokoll eines internen Qualcomm-Meetings hervor, das seit einiger Zeit hier ist, aber jetzt geschützt ist.

Wann kann man das Samsung Galaxy S23 Ultra vorbestellen und kaufen?

Nachdem das Samsung Galaxy S23 Ultra am 1. Februar 2023 bei einem Samsung Galaxy Unpacked Event vorgestellt wurde, kann man das gleich danach vorbestellen und kaufen. Die Vorbestellfrist beträgt in der Regel etwa zwei Wochen, das Handy sollte also rechtzeitig zum Erscheinungstermin bei euch eintreffen. Auch für ältere Geräte bietet Samsung oft Bundles und Tauschangebote an, um den Umstieg auf die neue Generation attraktiver zu gestalten. Ihr könnt das Samsung Galaxy S23 Ultra erst nach Erscheinen offiziell im Handel oder online kaufen. Wann genau das passieren wird, verraten wir, sobald wir mehr wissen.


*Haftungsausschluss: Wir finden Produkte und Dienstleistungen für Sie, von denen wir glauben, dass sie Ihnen gefallen werden. Die Auswahl ist subjektiv, aber unabhängig von der Redaktion. Wir haben Affiliate-Partnerschaften, was bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, wenn Sie über einen mit einem Sternchen gekennzeichneten Link etwas kaufen. Zu unseren Partnern gehört auch das Preisvergleichsportal Idealo, das wie die Business Insider GmbH ein Tochterunternehmen der Axel Springer SE ist. Unsere Empfehlungen und die Produktauswahl werden hiervon nicht beeinflusst. Sie können hier mehr darüber lesen: Insider’s Choices von Business Insider – wer wir sind, was wir tun und wie wir Produkte testen. Der Inhalt ist unabhängig von unserer Werbevermarktung. Unsere Leitlinien zur journalistischen Unabhängigkeit finden Sie hier: www.axelspringer.com/de/guidelines-of-journalistic-independence

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button